Dipl. Psych. Miriam Abram, Osnabrück 

  • Jg. 1965
  • Psychologische Psychotherapeutin (TP), Gruppenlehranalytikerin (AGG; D3G), Supervisorin & Coach (D3G; SG) 
  • Selbständig in eigener Praxis für Psychotherapie, Supervision & Coaching in Osnabrück, langjährige Tätigkeit im stationären Rahmen
  • Arbeitsschwerpunkte: Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Gruppendynamik und interaktionelle Prozesse, Fall- und Teamsupervision im ambulanten und stationären Kontext

Dipl.-Psych. Jessica Arnswald, Göttingen

  • Jg. 1973
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • Leitende Psychologin des Bereichs Kurzzeittherapie und Krisenintervention im Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn, Psychologische Psychotherapeutin 
  • Arbeitsschwerpunkte: stationäre Psychotherapie vor allem nach der psychoanalytisch-interaktionellen Methode, strukturelle Störungen, psychotherapeutische Interaktion

Dr. phil. Christiane Bakhit, München 

  • Jg. 1948
  • Psychoanalytikerin - Lehranalytikerin/Supervisorin - in eigener Praxis und Gruppenlehranalytikerin (AGG, D3G)
  • Arbeitsschwerpunkte: transkulturelle Psychotherapie, psychoanalytischer Prozess, Gruppen- u. Teamsupervision, institutionalisierte Psychoanalyse

Dr. med. Thomas Bolm, Stuttgart 

  • Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G)
  • Chefarzt MentaCare - Zentrum für Psychische Gesundheit in Stuttgart
  • Einzel-, Gruppen- und teamgestützte Psychotherapie von Persönlichkeits- und komplexen Traumafolgestörungen, Psychosomatosen sowie stressbedingter Erkrankungen
  • Arbeitsschwerpunkte: Mentalization-Based Treatment (MBT), Psychoanalytisch-interaktionelle Methode (PiM), Tiefenpsychologisch-fundierte Behandlung (TP)

 Andreas Dally, Göttingen 

  • Jg. 1957
  • Chefarzt (i.R.) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychoanalytiker, Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G)
  • WB-Befugnis der Ärztekammer Niedersachsen für Psychotherapie (Selbsterfahrung + Supervision in Einzel + Gruppe, Theorie) 
  • Arbeitsschwerpunkte: Stationäre Psychotherapie, Gruppentherapie, psychotherapeutische Interaktion, Behandlung junger Erwachsener

Dr. med. Jesper Dieckmann, Hannover

  • Jg. 1977
  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 
  • niedergelassen in eigener Praxis in Hannover
  • Arbeitsschwerpunkte: tiefenpsychologisch fundierte Einzelpsychotherapie, psychoanalytisch-interaktionelle Gruppenpsychotherapie

Univ. Prof Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Ulrike Dinger-Ehrenthal, Düsseldorf

  • Jg. 1979
  • Professorin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Ärztliche Direktorin des Klinischen Instituts für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Düsseldorf; Chefärztin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, LVR Klinikum Düsseldorf; Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Arbeitsschwerpunkte: empirische Psychotherapieforschung, stationäre Psychotherapie, Depression und strukturelle Störungen, Bindungsforschung

Dipl. Psych. Peter Döring, Kassel

  • Jg. 1958
  • Psychoanalytiker, Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G), Balintgruppenleiter, Teamsupervisor und Organisationsberater
  • Vorsitzender des Lou Andreas-Salomé Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie Göttingen e.V. 
  • Arbeitsschwerpunkte: Mentalisierungsbasierte Psychotherapie, Organisationsberatung, Zusammenarbeit im Team, Führung in Unternehmen

 Dr. med. Ole Falck, Berlin 

  • Jg. 1969
  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalytiker, Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G) in eigener Praxis in Berlin.
  • WB-Befugnis der Ärztekammer Berlin für WB Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie ZB Psychoanalyse 
  • Arbeitsschwerpunkte: psychoanalytisch-interaktionelle Einzel- und Gruppenpsychotherapie; Fall-, Gruppen-, und Teamsupervision

Cornelius Frank, Ravensburg

  • Jg. 1983
  • Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie, Psychoanalytiker
  • niedergelassen in eigener Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit gruppentherapeutischem Schwerpunkt in Weingarten (Württ.) 
  • Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Baden-Württemberg für Psychosomatik und Psychotherapie 
  • Arbeitsschwerpunkte:  Gruppen- und Kombinationstherapie, Störungen und Krisen in der Adoleszenz, Persönlichkeits- und Traumafolgestörungen 

Dr. med. Christian Fricke-Neef, Göttingen 

  • Jg. 1969
  • Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie im Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G) 
  • Arbeitsschwerpunkte: Stationäre psychosomatische Therapie – Patienten mit Essstörungen, somatoformen Störungen und Schmerzstörungen. Gruppentherapie in der Psychosomatik

Prof. Dr. Rebecca Friedmann, Berlin

  • Jg. 1972
  • Geschäftsführerin des Jugendhilfeträgers Denkzeit-Gesellschaft e.V.
  • Professorin für Theorie und Praxis der Sozialpädagogik an der Medical School Berlin (MSB)
  • Vorsitzende des Institut für Psychodynamisch Interaktionelle Pädagogik (IPIP e. V. )
  • Arbeitsschwerpunkte: Entwicklungspsychologie, Delinquenz- und Traumapädagogik, Psychodynamisch Interaktionelle Pädagogik (PIP), Radikalisierung

Dr. med. Wolf Greiner, Jena

  • Jg. 1974
  • Facharzt für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie
  • niedergelassen in Gemeinschaftspraxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Jena
  • Dozent an der Akademie für Psychotherapie Erfurt, Supervisor, Mitgliedschaften in DGPM und DGPPN
  • Dozent in der Arbeitsgemeinschaft für Gruppenpsychotherapie und Gruppenanalyse e. V. (AGG) 


Arbeitsschwerpunkte: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalytisch-interaktionelle Psychotherapie

Dr. med. Peter-Ulrich Haders, Göttingen

  • Tätig als niedergelassener Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit vertragsärztlicher Kassenzulassung in Göttingen
  • Gruppenlehranalytiker (D3G)
  • Lehrtherapeut und Supervisor am Psychotherapeutischen Zentrum (PTZ) Halle

  • Weiterbildungsbefugnis der Ärztekammer Niedersachsen für Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundiert): Theorie, Diagnostik und Behandlung, Supervision (Einzeltherapie und Gruppentherapie), Selbsterfahrung (Einzel und Gruppe) 

  • Dozententätigkeit am Mitteldeutschen Institut für Psychoanalyse (M.I.P.) Halle e. V.
  • Arbeitsschwerpunkte: Integrierte Gruppen- und Einzelpsychotherapie, Paar- und Familientherapie, Balintgruppenleitung, psychosomatische Gutachten

Dipl.-Psych. Camilla Höcker, Hannover

  • Jg. 1967
  • Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Leitende Psychologin in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinderkrankenhaus auf der Bult/Hannover
  • Arbeitsschwerpunkte: Essstörungen, Traumafolgestörungen, interaktionelle Gruppentherapie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Elternarbeit

Prof. Dr. med. Reinhard Kreische, Göttingen

  • Jg. 1948
  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Psychoanalytiker in eigener Praxis, 1993 - 2012 Vorsitzender des Lou Andreas-Salomé-Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie Göttingen
  • Arbeitsschwerpunkte: Paarbeziehungen, Paartherapie, Teamsupervision, Gruppenpsychotherapie

Univ.-Prof. (em.) Wulf-Volker Lindner, Hamburg 

  • Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, inzwischen im Ruhestand


Sascha Melzer, Göttingen

  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie,
    Psychoanalytiker (ÄKN, DPG, DGPT) und Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G), niedergelassen in eigener Praxis in Göttingen. 
     Dozent und Supervisor TP (ÄKN, DGPT)
  • Arbeitsschwerpunkte: Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Psychoanalyse

Dr. med. Tomas Müller-Thomsen, Hamburg

  • Jg. 1960
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychotherapeutische Praxis in Hamburg, angestellter und leitender Arzt des MVZ am Hammersteinplatz in Uelzen
  • Arbeitsschwerpunkte: Gerontopsychiatrie und -psychotherapie, Gruppenprozesse (in Therapie und Supervision), künstlerische Therapien

Dr. med. Diana Pflichthofer, Soltau 

  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalytikerin (DPG, DGPT, IPV) und Gruppenlehranalytikerin (AGG, D3G), niedergelassen in eigener Praxis in Soltau. Dozentin, Supervisorin und Lehranalytikerin (ÄKN, ÄKHH)
  • Arbeitsschwerpunkte: Behandlungstechnik, Methodenreflexion, Traumatheorien und Behandlungstechnik bei traumatischen Störungen, Ästhetik und Psychoanalyse

Dipl.-Psych. Norbert Radde, Berlin

  • Jg. 1963
  • Psychoanalytiker, tätig in eigener Praxis. Supervisor, Lehranalytiker (IfP Potsdam), Ausbilder für Suchttherapie, Dozent an verschiedenen Instituten
  • Mitglied in der DPG, DGPT, PaiB, AAG, IfP e.V. Berlin
  • Arbeitsschwerpunkte: Abhängigkeitserkrankungen, schwere Persönlichkeitsstörungen, Gruppenpsychotherapie

Univ.-Prof. Dr. med. Hans Ulrich Schmidt, Hamburg

  • Jg. 1958
  • Facharzt für Psychotherapeutische Medizin
  • W2-Professur als Stellvertretender Studiengangsleiter des Augsburger Masterstudienganges am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg
  • Dozent und Supervisor am Masterstudiengang Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg 
  • Leitung des Bereiches Ärztliche Psychotherapie am Ambulanzzentrum und an der Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
  • Arbeitsschwerpunkte: Musik in der Medizin und Psychotherapie, Psychotherapie mit körperlich kranken Patienten, Fehlerkultur

Dr. med. Sebastian Seifert, Dresden

  • Jg. 1982 
  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Gruppenlehranalytiker (D3G) 
  • Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Städtisches Klinikum Dresden (Weißer Hirsch)
  • WB-Befugnis der Ärztekammer Sachsen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 
  • Arbeitsschwerpunkte: Teil- und stationäre Psychotherapie v.a. für strukturelle Störungen, Gruppenpsychotherapie, Mentalisierungsbasierte Psychotherapie 

Prof. Dr. med. Hermann Staats, Göttingen

  • Arzt für Psychotherapeutische Medizin, Gruppenlehranalytiker (AGG, D3G), Lehranalytiker (DPG, DGPT und IPA), Professor für psychoanalytisch orientierte Entwicklungspsychologie an der FH Potsdam (em.) 
  • Arbeitsschwerpunkte: Übertragungsmuster und die Gestaltung von Beziehungen in Gruppen, Familien und Paaren; Entwicklungstheorien und ihre Umsetzung in die therapeutische Praxis; Untersuchungen zum Prozess und Ergebnis von Psychotherapien, Therapeutische Beziehungen, Supervision. Mitherausgeber der Zeitschriften Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik und Forum der Psychoanalyse. 
  • Weiterbildungsbefugnis Psychosomatische Medizin, Psychoanalyse, Psychotherapie, Gruppenpsychotherapie, Selbsterfahrung, Balintgruppe, Theorie,  AT, Hypnose  der ÄK Brandenburg und der ÄK Niedersachsen

Univ.-Prof. Dr. phil. Bernhard Strauß, Jena

  • Jg. 1956
  • Professor für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker, Direktor des Instituts für Psychosoziale Medizin, Psychotherapie und Psychoonkologie am Universitätsklinikum Jena
  • Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Psychotherapieforschung, Gruppenpsychotherapie, Prävention, klinische Sexuologie, psychologische Interventionen in der Medizin, Psychoonkologie, Psychotherapiegeschichte, Folgen der SED-Diktatur

Dipl.-Psych. Sebastian Wahnelt, Leipzig

  •  Jg. 1978
  • Dipl. Psychologe, Dipl. Sportwissenschaftler
  • Arbeitsschwerpunkte: psychiatrisch-psychotherapeutische Gruppen, Strukturelle Störungen, Gruppenphänomene im Teamsport